Zum Inhalt springen

Lässt sich ein Fahrverbot wirksam verzögern?

Ja. Eine Verzögerung können wir praktisch immer durchsetzen.

Ein Fahrverbot muss grundsätzlich "am Stück" abgeleistet werden. Man kann es also nicht stückeln. Nun haben aber nicht alle Menschen mindestens 1 Monat am Stück Urlaub zur Verfügung. Gerade für mobile Menschen im Außendienst oder Berufskraftfahrer ist ein Fahrverbot also ein echtes Handicap.

Ein Problem, das wir regelmäßig lösen können: Damit wir für Sie das Fahrverbot verzögern können, wird diese Option von uns frühzeitig mit der Behörde verhandelt. Lässt sich die Behörde mal nicht darauf ein, so können wir mit unserer anwaltlichen Verteidigung regelmäßig so weit das Verfahren gestalten, dass das Fahrverbot erst dann zum tragen kommt, wenn es von Ihnen auch abgeleistet werden kann.

Sprechen Sie uns gern an: Wir sind jetzt für Sie erreichbar.